Grundschule Großeicholzheim

Seit Anfang der 1980 Jahre besteht eine Kooperation der NABU-Gruppe mit der Schulleitung der Grundschule, die es ermöglichte den Keller der Schule zum NABU-Info-Treff auszubauen und als Versammlungsraum, Werkstatt, Lager und Bibliothek zu nutzen.

Dort traten in den ersten Jahren vor allem die Lehrkräfte der Schule in den Vordergrund, da durch sie Kindergruppen gegründet und mit großem Engagement geleitet und geführt haben. Auch entstand eine Arbeitsgruppe Großeicholzheim der damaligen DBV-Gruppe Schefflenz. Die Pensionierung der beiden Lehrkräfte beendete die Kindergruppenarbeit in Großeicholzheim

10.2.10 180630_3088.JPG

Eines der Hauptprojekte zwischen Schule und NABU war es, den 1982 angelegten Schulteich aus seinem Dornröschenschlaf zu erwecken. Die neue Schulleitung war an der Reaktivierung des Schulteiches, sowie der ökologischen Umgestaltung des Schul-Außengeländes sehr stark interessiert. So gestalteten NABU-Aktive, Eltern, Lehrer und Schulkinder unter Federführung des NABU den Schulteich 2015 um. Der Schulteich ist weder sichtbar noch erreichbar, doch wer auf dem Gelände die Ohren spitzt, hört im Sommer die Frösche quaken.

Gemeinsame Projekte

Das Insektenhotel am Eingang des NABU Treffs

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/15
NABU-Logo Naturschutzbund Seckach- und Schefflenztal